PEFRA AKTIENGESELLSCHAFT
Fabricant

PEFRA AKTIENGESELLSCHAFT

Am Bühl 4 | 84174 Eching/Weixerau | Allemagne | https://www.pefra.net/


Historique / Information de la société.

Der Ursprung der PEFRA liegt im Jahre 1946, als Franz Peschler die "Peschler Fahrzeugfabrik" in Moosburg gründete. Waren vor allem Handwagen und Sackkarren anfangs wichtige Produkte, erkannte das Unternehmen bald den Bedarf der Nachkriegswirtschaft nach flexiblen Transportsystemen. Anhänger und Elektrofahrzeuge wurden entwickelt und produziert.

Sämtliche Teile – wie Räder, Bremsen, Getriebe, etc. – wurden dem Zeitgeist der Nachkriegsgeneration entsprechend, in der eigenen Fabrik gefertigt. Der Entschluss an diesem Weg fest zu halten, gleichzeitig aber zu expandieren, führte das Unternehmen jedoch 1995 in die Insolvenz.

Einige Mitarbeiter, der Insolvenzverwalter und eine weitsichtige Hausbank waren ungeachtet dessen mutig genug und setzten auf einen Neuanfang. Die Konzentration auf das Kerngeschäft und auf wenige Werksanlagen, Unternehmermut und erhebliches investiertes Privatkapital waren dazu hervorragende Grundlagen der neuen "PEFRA Flurförderzeuge GmbH".

Seit der Gründung 1995 ging es steil bergauf. 1997 erfolgte der Umzug in ein neues Fabrik- und Verwaltungsgebäude in Eching/Weixerau, einem Standort in Niederbayern. Mitarbeiter wurden neu eingestellt und die Optimierung der Fertigungsprozesse vorangetrieben.

Zum 01. August 2003 trat Herr Johann Kaltenhauser in das Management ein. Mit einer wirtschaftlich neuen Strategie wurde der Produktionsteil des erfolgreichen Unternehmens in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und neu ausgerichtet. Seitdem leitet Hr. Kaltenhauser gemeinsam mit Herrn Dipl.-Ing. Paul Gremler die Geschicke der PEFRA Aktiengesellschaft.


Gegenwärtig ist die PEFRA Aktiengesellschaft erfolgreich am Markt positioniert. Gleichwohl sind die Herausforderungen, vor dem Hintergrund globalisierter Märkte und dem damit verbundenen Wettbewerb "Qualität versus Billigprodukte", beachtlich.

In ruhiger Entschlossenheit, mit Zuversicht und klaren Entscheidungen hat die PEFRA Aktiengesellschaft auch die weltweite Wirtschaftskrise in den Jahren 2008-2009 bewältigt, ohne Personal freisetzen zu müssen. Die Art der Bewältigung dieser Herausforderungen, sie zu meistern und die Zukunft zu gestalten, wird die PEFRA AG auch befähigen, die Zukunft zu gewinnen.


Mittlerweile hat sich PEFRA auf hohem technischem Niveau zu einem innovativen Unternehmen in der Branche entwickelt. Stetige Investitionen an den Produktionsstandorten, Solidität und Zuverlässigkeit unserer Produkte, eine fundierte Wachstumsstrategie und kein übertriebener Ehrgeiz, Vertrauen und Offenheit sind dafür Eckpfeiler. Unsere Kunden schätzen langlebige stabile und solide Produkte, honorieren diese mit langjährigen Partnerschaften und festigen damit unseren guten Ruf.

Die notwendigen Entwicklungen haben wir in der Realität bereits in Angriff genommen und das Tor zur Zukunft aufgestoßen. Menschen neigen nicht immer zu Neuem. Je unaufdringlicher der Wechsel in der Realität von statten geht, umso normaler wird der Gebrauch in der Zukunft sein.

Innovative Ideen, handwerkliche Tradition, langjährige Mitarbeiter, offene Kommunikation, eine ausgewogene Finanzstruktur und unser großes Produktportfolio sind Grundlage für unseren Optimismus.

PEFRA - made in Bayern

Les zones de ventes

pas d´information

Video


Nouvelles actuelles Pefra AG

Nom Nous contacter Pays  
Nom CP Ville Pays